Sie befinden sich hier: Home

Süd Salatonien - Ein fruchtiges Vergnügen!

Pein Eppel

Aktuell: Nach einer fünfjährigen Schaffenspause kehrt Leben zurück in die Welt von Süd Salatonien! Wer immer auf dem neuesten Stand sein will folgt uns einfach auf Facebook!

 

Herzlich Willkommen in Süd Salatonien,

dem letzten Kontinent der Erde, viele Jahrtausende nach dem Ende der Menschheit! Hier auf der offiziellen Homepage findet ihr alle Informationen rund um das Buch, den Autor, Events und vieles mehr rund um das dynamische Duo des cholerischen Zynikers Pein Eppel und des idealistischen Starvarius.

Werft einen kleinen Blick in die kuriose Welt Süd Salatoniens und erlebt die Tragödie der Schneeflocken, unternehmt eine Reise zu den Knick Knack Vögeln im Schackerwald, unterhaltet Euch mit den Echolingen vom Flüsterpfad und nehmt Euren Regenschirm mit zu den Donnerlingen!

Und wer keine Lust zum Lesen hat, der lässt lesen in einem der unterhaltsamen Lesungsvideos!

Wenn euch die aktuellen Lesungsvideos und Leseproben gefallen, lasst euch diese Chance nicht entgehen und unterstützt damit eine witzige Idee, eine abgefahrene Welt und einen begeisterten Schriftsteller mit einem Like auf Facebook oder kauft gleich Euer eigenes Exemplar und werdet Teil der Welt!

 

 

Noch nicht überzeugt? Das sagen Presse und Leser über "Süd Salatonien":

 

"[...] eine reichhaltige und originelle Salatplatte", angemacht mit schwarzem Humor und abgeschmeckt mit satirischer Kleinkunst. Sprachgewandt blödelt er sich durch die Handlungsebenen, schildert drollige Gestalten, verrückte Szenen und verschrobene Konflikte. Es machte Spaß, ihm zuzuhören." - Peter Otto (Osterholzer-Kreisblatt)

 

"Süd Salatonien ist ein herrlich verrücktes Abenteuer [...] Dem Autor ist mit dieser satirischen ,Obstsalat-Salat-Mix-Parodie' ein phantastischer Treffer gelungen." - Petra Weddehage (Rattus Libri)

 

"Jan Michalsky hat ein phantastisches Buch geschrieben. Für jeden Nicht-Fantasy-Leser ein Muss. Es ist skurril, voller Witz und man freut sich auf das nächste. Fantasy-Leser kommen auf ihre Kosten und es grüßen Pratchett und Moers. [...] eine Lesung mit Jan Michalsky kann ich nur empfehlen. Jan Michalsky hauch seinen Figuren Leben ein." - Volker Stuhldreher (Geschäftsführer Thalia Bremen)

 

"Ein wirklich ungewöhnliches Buch, das mir von der ersten bis zur letzten Seite einfach nur Spaß gemacht hat!" - Peggy Salomo (Lektorin/Verlegerin)

 

"Einfach mal ein Buch, dass auch den geneigten Nicht-Leser durchweg gut unterhält. Originelle Welt, super Charaktere und jede Menge Spass!" - Theodor Hillebrand (Leser)

Süd Salatonien 2 - Abwärtsleben Aufwärtssterben!

Süd Salatonien Hardcover

Hey, Ihr da!

Ein neues Jahr, ein neues Abenteuer! Die turbulente Reise durch Süd Salatonien geht weiter und - soviel sei verraten - auch Ich, Pein Eppel, und Starvarius stehen wieder in den Startlöchern. Wie das möglich ist? Das erfahrt Ihr zur rechten Zeit!

Während das zweite Buch noch eine Weile köchelt, wird salatonien.de euch nicht warten lassen! 10 Jahre sind seit dem katastrophalen Ende des ersten Bandes vergangen und in regelmäßigen Abständen werdet Ihr genau hier exklusive Geschichten aus dieser Zeit genießen können und außerdem reichlich über die neuen Hauptfiguren erfahren, die den bewährten Protagonisten helfend zur Seite stehen. Stimmt Euch mit dem Team um Süd Salatonien auf den zweiten Teil ein!

 

 

 

Was Ihr hier in Zukunft findet:

Mai: Dieter Dietrichs Rache! - Über die Hintergründe des korpulentesten und zugleich lautlosesten Meisterdiebes Süd Salatoniens

Soon: Die Knolle im Schatten - Über die sonderbare Entdeckung eines verschollenen Potatori-Clans durch die Radieschen und ihre fragwürdige Umsiedlung nach Gurkan.

Soon: Der Inquisitor vom Schwanenorden - Über den mysteriösen Nachfolger Arthur Lynegrans und den Wiederaufbau des Ordens vom Schwanensee.

 

Außerdem: Wie das Maiskorn sein Augenlich verlor, die Giftzwerge das Land verließen, die Äpfel den Krieg zurück zu den Bären trugen, der letzte Erbe Karotoniens den Thron bestieg und vieles mehr.

 

Außerdem nicht: Wie Süd Salatonien I wirklich endete... :P

Süd Salatonien - Band I

Süd Salatonien - Cover

Viele Jahrtausende nach dem Untergang der Menschheit erhebt sich die nächste Stufe intelligenten Lebens auf der Erde: Die Salatonier! Zwei dieser skurrilen Bewohner sind der melancholisch-depressive Choleriker und Hobby-Sadist Pein Eppel und sein idealistischer Begleiter und selbsternannter Leibwächter Starvarius.

Während die beiden versuchen, sich in ihrer chaotischen und kuriosen Welt zurecht zu finden, gelangen sie durch schieren Zufall an die Prophezeiung des mysteriösen Propheten Nostradanuss. Mit Hilfe der unvorstellbaren Geschöpfe Süd Salatoniens und nicht zuletzt der Unterstützung des Gottes des Wahnsinns selbst, kommen sie ihrem Ziel, der Höhle des Schicksals, immer näher.

Doch nicht nur mächtige Feinde wie der groteske Mutantengeneral Krudding, halb Krähe, halb Pudding, stellen sich ihnen in den Weg, sondern auch die bizarren kulturellen und politischen Konflikte der widersprüchlichen Einwohner ihrer Welt führen sie von einem Schlamassel in das nächste.

Mit unerschütterlicher Motivation jedoch treibt die optimistische Sternfrucht ihren störrischen Begleiter von Abenteuer zu Abenteuer ihrem scheinbar unerreichbaren Ziel entgegen.

Besucher: 80218